Shortnews
Kurzmeldungen zu Strompreiserhöhungen
Statistiken
Strompreisentwicklung - Statistiksammlung
Wechsel
Leitfaden für den Stromanbieterwechsel
www.e-wie-einfach.de
Home > Strompreise News > Strompreisentwicklung 2011 – weiterhin steigende Preise

Strompreisentwicklung 2011 – weiterhin steigende Preise


Rund die Hälfte aller deutschen Haushalte soll betroffen sein, die Rede ist von der Strompreiserhöhung im kommenden Jahr 2011. Daher empfiehlt die Bundesnetzagentur nach den jüngsten Ankündigen der Energiekonzerne die Preise zu erhöhen, den Wettbewerb am Strommarkt zu nutzen und die verschiedenen Tarife zu vergleichen und gegebenenfalls einen Anbieterwechsel vorzunehmen.

Besonders kritisch werden bei der anstehenden Preiserhebung, zum einen die Höhe, zum anderen die angeblichen Gründe, hierfür betrachtet. Manche Anbieter rechtfertigen Erhöhungen um bis zu 20 Prozent mit der ebenfalls enorm gestiegenen EEG Umlage.

Zwar ist diese im Gegensatz zum Vorjahr deutlich höher, dennoch ist damit eine Preiserhöhung dieser Größenordnung nicht zu rechtfertigen. Denn andersrum werden in vielen Fällen, preismindernde Faktoren, wie günstigere Bezugspreise der Stromkonzerne, nicht an den Kunden weitergegeben.

  1. nichtschonwieder
    1. Dezember 2010, 14:46 | #1

    Ja, bei mir kam heute der Brief per Post. Die Preiserhöhung viel jedoch mit rund einem Cent sehr moderat aus und deshalb sehe ich von einem Wechsel ab.

  1. Bisher keine Trackbacks