Shortnews
Kurzmeldungen zu Strompreiserhöhungen
Statistiken
Strompreisentwicklung - Statistiksammlung
Wechsel
Leitfaden für den Stromanbieterwechsel
www.e-wie-einfach.de
Home > Strompreise News > Stromversorger RWE will Strompreise 2011 stabil halten

Stromversorger RWE will Strompreise 2011 stabil halten


Erst kürzlich berichteten wir von der Prognose eines RWE Manager von steigenden Strompreisen in 2012 auf Grund der EEG-Umlage. Kaum ist diese Meldung draussen, erklärt das Unternehmen RWE man wolle selbst die Preise in 2011 stabil halten, ja man hätte sie sogar gesenkt wenn die EEG-Umlage nicht gewesen wäre.

Damit springt der RWE Konzern auf denselben Marketing-Zug auf wie der Branchenprimus E.O.N.  Das dies klar eine Marketing-Strategie ist dürfte auch nicht Experten klar sein. Blicken wir jedoch zurück auf die Strompreisentwicklung bei den beiden Unternehmen, dann stellen wir ein fest, dass beide Stromversorger in den letzten Jahren ihre Gewinnmargen stark erhöhen konnten.
Dies wurde freilich in erster Linie durch Strompreiserhöhungen realisiert. Nun kann man sich so eine Marketing-Aktion durchaus leisten.

Wir empfehlen jedoch auch RWE und E.O.N Kunden die Preise zu vergleichen. Denn trotz der Ankündigung beider Unternehmen, die Strompreise in 2011 stabil zu halten, gehören Sie im Vergleich immer noch zu günstigen Stromanbietern am Markt.